Categories
Dorfleben Veranstaltungen, Initiativen, Aktionen des DoErn

Neue Baumpflanzungen rund um den Teich

Für 2020 hat sich der DoErn eine Reihe von Baumpflanzungen rund um den Landschaftsteich vorgenommen. Die Aktion wurde wie geplant Ende März begonnen.

Folgende Setzlinge wurde ausgepflanzt und werden nun auch von den Mitgliedern fortlaufend gegossen und gepflegt. Bitte achten Sie bei Spaziergängen und Radtouren auf die noch jungen und deshalb verletzlichen Pflanzen, die jeweils mit einem Pflanzstock deutlich sichtbar gemacht wurden:

  • 10 Schwarzföhren: Großer Teich Südufer beim Steg sowie bei der Kläranlage;
  • 3 männliche Saalweiden: Großer Teich;
  • 10 Schwarzerlen: Großer Teich bei der bei Teichstrassenbrücke sowie bei der Kläranlage;
  • Edlitzbeere (Elsbeere): Kleiner Teich, SüdOst-Seite;
  • Speierling: Kleiner Teich SüdOst-Seite;
  • Pannonische Eiche: Kleiner Teich, SüdOst-Seite;
  • 10 Petula pendula (Hängebirken): Kleiner Teich, Einfahrtsstrasse von Rabensburg;
  • Angedacht: Maroni.

Einige Bäume ziehen wir selbst vor, insbesondere eine Trauerweide für den Großen Teich bei der Teichstrassenbrücke sowie Liguster für den Bereich der Kläranlage.

Warum wir Bäume auspflanzen

Bäume wirken wie natürliche Klimaanlagen. Je stärker der Klimawandel auch in unseren Breiten zu heißeren Sommern und zu weniger Niederschlägen führt, desto wichtiger gerade auch für das ‚Mikro-Klima‘ – also den Ausgleich im unmittelbaren Lebensraum – sind Bäume.

Ein natürlicher Schirm gegen die Hitze im Sommer: Nussbaum in Bernhardsthal

Übrigens, jede Menge praktischer Tips und Anregungen, inklusive Pflanzanleitungen für Bäume und Staudenbeete, abgestimmt auf die Bedingungen in Niederösterreich gibt es bei Natur im Garten.